Überspringen zu Hauptinhalt

Biodanza

Was ist das überhaupt?

In Biodanza geht es um die Integration der menschlichen Potenziale. Diese wahrzunehmen und sich als Wunder der Schöpfung zu erleben, ist das Ziel von Bewegung und Begegnung in Biodanza.

Biodanza gibt Menschen jeden Alters die Möglichkeit sensibel zu werden für die eigene Lebendigkeit. In einer Welt, die zu Vereinsamung neigt, lädt Biodanza ein, sich mit anderen Menschen zu verbinden, um eine unterstützende Gemeinschaft entstehen zu lassen.

Das Zusammenspiel von Musik, Rhythmus und Bewegung erzeugt in jedem Menschen Emotionen. Der Tanz ermöglicht eine Befreiung des Körpers, und ein bewusstes Erleben der Gefühle in uns.

Durch das Lösen körperlicher Blockaden und dem Entdecken neuer Bewegungsimpulse bewirkt Biodanza auch auf der geistig-seelischen Ebene positive Veränderungen. Biodanza erzeugt einen Raum Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und ermutigt dazu, eigene Grenzen zu erspüren und respektvoll mit sich und anderen zu sein.

Die Freude an der eigenen Vitalität gepaart mit dem Erleben offener Begegnungen in der tanzenden Gemeinschaft kann eine tragfähige Brücke zu einem kraftvolleren Selbstausdruck sein. So gestärkt ins Leben hinaus zu gehen ermöglicht einen neuen Zugang zu Lebensfreude, Kraft und Vertrauen in sich selbst und das Leben.

Biodanza wurde von dem chilenischen Anthroposophen, Soziologen und Künstler Prof. Rolando Toro Ende der sechziger Jahre in Südamerika entwickelt. Seine Schülerin, Cristina Arrieta brachte diese Methode vor 25 Jahren nach Deutschland und gründete in Hamburg die erste deutsche Biodanza-Schule.

Tanzen heißt, von sich zu sprechen. Man betritt die Bühne nackt, mit allen seinen Stärken und seinen Schwächen. Mag man auch versuchen, sich zu verstecken oder sich etwas vorzumachen… letzlich sieht man alles: die vollbrachte Arbeit oder diejenige, die nicht gemacht wurde, die Aufrichtigkeit oder das Schuldbewusstsein, das innere Glück, die Tiefe der Persönlichkeit. Das, was ich an jenem Tag mit Vehemenz gelernt habe, ist: Tanz ist Kunst der Demut.

Nicolas Le Riche

System der Familie - Aufstellung & Mehr

Leitung: Manuela Kavemann

Ich begleite Menschen aus der Trennung in die Verbindung zu kommen. So weit es uns in unserem Menschsein möglich ist. Es ist mir ein Anliegen mit Wertschätzung, Achtsamkeit und Annahme für jeden Klienten dazusein.

Durch das Lösen von Verstrickungen mit den Schicksalen anderer Familienmitglieder kann für uns der „richtige“ Platz im Leben gefunden werden. Dadurch gewinnen wir oft überraschende Klarheit und tiefes Verständnis für bisherige seelische und körperliche Leiden. Auch Beziehungs- und Familienkonflikte sowie berufliche Probleme können mit den Schicksalsbindungen zusammen hängen und durch Aufstellungen gelöst werden.

In einer Aufstellung suchen wir Stellvertreter für die wichtigen Menschen aus unserem Familiensystem und stellen sie im Raum auf. Dabei werden emotionale Strukturen, Bindungen und Verstrickungen sichtbar und können durch Interaktionen verändert und gelöst werden. Das so neu entstehende Bild aus der Aufstellung wirkt sich energetisch auf unser ganzes Familiensystem aus und Heilung wird möglich.

Wie arbeite ich mit dem System der Familien-Aufstellungen?

Wie oben kurz beschrieben sind das die Ziele dieser Methode, die jeder Systemtherapeut/in erreichen möchte. Die Möglichkeiten jedoch sind vielfältig und immer abhängig vom Therapeuten/in und seiner/ihrer Erfahrung und Art der Aufstellungen.

Da ich seit 18 Jahren mit Körperarbeit, Rhythmus und Musik (Biodanza) Erfahrungen gemacht habe, ist in meiner Aufstellungsarbeit auch der Körper ein wichtiger Teil. Auch die Schamanische Arbeit ist integriert.

Wie in allen Aufstellungen werden wir mental und emotional erinnert, hinzu kommt nun auch das unser Körper mit in das Erleben und in das Erinnern gebracht wird.

Wie kann das aussehen?

Wenn eine Aufstellung mental oder emotional ins Stocken gerät, gibt es Möglichkeiten die blockierte Erinnerung durch bestimmte Bewegungen oder Berührungen wieder lebendig werden zu lassen. Meine Erfahrung damit ist, dass die Liebe im Leben wieder fließen kann und wir auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele) verstehen,  dadurch verändert sich unser handeln im Leben.